Aktuelles

Faschingsfeier

Jugendrotkreuz Marktoberdorf
Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf

Am Samstag fand die legendäre Faschingsfeier vom Jugendrotkreuz Ostallgäu statt. Glücksbärchen, Einhörner, Clowns und vieles mehr versammelte sich am BRK Haus Marktoberdorf. Nach ein paar Spielen holte uns ein Bus ab und alle Kinder staunten nicht schlecht als sie den Fahrer sahen. Es war Henry Dunant persönlich der uns nach Kaufbeuren kutschierte. Dort angekommen stieg die Party bei guter Musik, tollen Spielen und leckeren Essen. Die Teeniegarde vom SVO Germaringen präsentierte uns zwei grandiose Showeinlagen. Wie im Fluge verging die Zeit und Henry Dunant fuhr uns alle erschöpft zurück wo wir von den Eltern schon erwartet worden sind. Alles in allem war es ein großer Erfolg und wir freuen uns schon auf das nächste Ereignis.

Erstellt am 14. Februar 2020

Allgäu TV war bei uns in der Gruppenstunde

Jugendrotkreuz Marktoberdorf
Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf

Cornelia Ast, ehemalige stellvertretende Vorsitzende des BJRKs, erhielt am 2. Dezember 2019 den Ehrenamtsnachweis des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales für ihre hohes, gesellschaftliches Engagement. Sie wurde im Rahmen eines Festaktes für ihren Einsatz im Bayerischen Jugendrotkreuz und Roten Kreuz geehrt.

Für einen Fernsehbeitrag anlässlich der Ehrung wurden wir von Cornelia und einem Filmteam in der Gruppenstunde besucht. Unser Gruppenstundenthema war Notfalldarstellung. Den entsprechenden Beitrag findest du bei unseren Filmen.

Erstellt am 21. Dezember 2019

Jung und Alt - GEMEINSAM stark

Jugendrotkreuz Marktoberdorf
Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf

Können zwei Menschen, deren Altersunterschied fast 80 Jahre beträgt, überhaupt etwas gemeinsam unternehmen? Was könnten denn ein sechs Jahre altes Kind und eine 86-Jährige alte Dame zusammen machen? Ziemlich viel! Das haben wir, das Jugendrotkreuz am Samstag, den 19.10.19, bewiesen. Wir waren im Clemens-Kessler-Altenheim und haben dort mit den Bewohnerinnen und Bewohnern einen tollen Vormittag verbracht. In den eineinhalb Stunden haben die Kinder und die Senioren gemeinsam gesungen, was das Zeug hält, gekegelt und Mensch-ärger-dich-nicht gespielt und einige unserer Kids haben aus Märchenbüchern vorgelesen. Sowohl die älteren Damen und Herren, als auch wir hatten unglaublich viel Spaß und hoffen, dass wir bald wieder beweisen können, dass auch Jung und Alt gemeinsam stark sein kann.

Erstellt am 23. Oktober 2019

Hüttenwochenende im Ammerhaus

Jugendrotkreuz Marktoberdorf
Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf

Dieses Jahr haben wir mal was Neues ausprobiert und sind auf eine Hütte gefahren, wo wir noch nie waren. Wir haben ein unglaublich spannendes und tolles Wochenende im Ammerhaus in Peißenberg mit 29 Kindern und 7 Betreuern verbracht. Am Freitag haben wir natürlich zuerst die Zimmer bezogen und die Gruppen der Hüttenolympiade eingeteilt, die auch gleich ihr Wappen designen, ihren Schlachtruf üben und ihren Gruppennamen aussuchen durften. Nachdem das erledigt war, sind wir allesamt nach draußen gegangen und haben bei schönstem Sonnenschein Flucht nach Libertasia gespielt. Unser erster Abend endete mit einer riesen Runde Werwolf und gemütlichem Einkuscheln, während die Gruppenleiter Geschichten vorgelesen haben. Am Samstag war viel für die Kids geboten. Jede Gruppe hat einmal unseren selbst entworfenen Escaperoom Das gestohlene Buch Henry Dunants gelöst, einen Erste Hilfe Parcour gemeistert und sich ein Theaterstück mit dem Thema Demokratie für unseren bunten Abend überlegt und geübt. Die Kids waren von den Aktionen begeistert und haben den Rest des Tages draußen beim Spielen verbracht. Am späten Nachmittag haben wir für den bunten Abend ein drei Gänge Menü gezaubert. Die Kinder haben für die Vorspeise Mozzarella-Tomaten-Spießchen und Cracker mit Frischkäse und Gemüse vorbereitet und für die Nachspeise Obstspieße mit Schokolade gemacht, während die Gruppenleiter sich um das Chili con Carne für die Hauptspeise gekümmert haben. Am Abend haben wir dann unser Festmahl verspeist und mit den Aufführungen für den bunten Abend gestartet. Natürlich war das Highlight die Siegerehrung der Hüttenolympiade. Und natürlich durfte am Abend eine Runde Werwolf nicht fehlen. Wir hatten ein super tolles und entspanntes Wochenende und haben viele lustige und tolle Momente erlebt.

Erstellt am 21. Oktober 2019

Ferienfreizeit beim Jugendrotkreuz

Jugendrotkreuz Marktoberdorf
Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf

Jedes Jahr kommen in den Sommerferien viele Jungs und Mädels für einen Tag zu uns und gehen am Abend als frisch gebackene Juniorhelfer und –Juniorhelferinnen nach Hause und sind unglaublich stolz auf ihre Leistungen.
Aber was genau machen wir den ganzen Tag, dass alle Kinder danach so viel Neues gelernt haben. Dieses Jahr haben die Kinder nicht nur die stabile Seitenlage, den HELD und die lebenswichtigen Funktionen gelernt und geübt, sondern wurden so mir nichts dir nichts zu Profis im Verbände anlegen und Pflaster kleben. Mit so viel neuem Wissen sind die Jungs und Mädels nun ausgebildete Juniorhelfer und Juniorhelferinnen und können locker kleine und große Verletzungen versorgen.
Am späten Nachmittag konnten die Kinder den Krankenwagen besichtigen oder sich realistisch aussehende Wunden schminken lassen. Es hat nicht nur uns, sondern auch den Kindern super viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Erstellt am 4. September 2019

500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung

Jugendrotkreuz Marktoberdorf
Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf

Seit März 2018 sammelt ihr fleißig Deckel und wir sind stolz euch heute unsere Zahlen zu präsentieren. Ihr habt 29.000 Deckel gesammelt und wir konnten somit zu 58 Impfungen gegen Polio beitragen.
Vielen Dank euch allen :-)

Leider wurde das Projekt „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ eingestellt, da die Preise auf dem Markt für Sekundärrohstoffe deutlich gesunken sind und nicht sichergestellt werden kann, dass in Zukunft die Erlöse erzielt werden um das Motto der Sammlung zu erfüllen.
Wir danken euch allen für die aktive Teilnahme!

Erstellt am 26. August 2019

Eine magische Woche

Jugendrotkreuz Marktoberdorf
Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf

Das diesjährige Zeltlager in der ersten Augustwoche stand ganz im Zeichen von Harry Potter. Nach der Ankunft am Zeltplatz und einer verregneten ersten Nacht konnten wir uns montags an einer Menge Workshops wie Salbenherstellung und phantastischer Tierswesenkunde versuchen. Dienstag folgten unsere ersten Versuche auf dem Besen mit dem Workshop „Besenakrobatik“ und eines der alljährlichen Highlights, die gemeinsame Nachtwanderung. Dort erlebten wir die Festnahme der bösen Hexe Stella Green und wurden dabei von unseren Patronus-Zaubern bestens beschützt. Trotzdem wurde uns manchmal angst und bange. Mittwochnachmittag fand der Erste-Hilfe-Parcours statt. Dort lernten wir viele Dinge, beispielsweise einen richtigen Druckverband oder die hohe Kunst des Tröstens. Bereits am Donnerstagvormittag begann der diesjährige Tagesmarsch. Wir wanderten den 15 km langen Weg durch die Umgebung und mussten unterwegs einige Stationen meistern. So durchliefen wir einen Besenparcour und testeten Bertie Botts Bohnen aller Geschmacksrichtungen. Nach einem langen und anstrengenden Tag trafen alle Kinder müde aber auch froh wieder am Zeltplatz ein. Am letzten vollen Tag fand das Quidditch-Turnier der 4 Schulhäuser Gryffindor (Buchloe), Ravenclaw (Kaufbeuren), Hufflepuff (Marktoberdorf) und Slytherin (Pfronten) statt, dass Gryffindor mit 3 siegreichen Spielen gewann. Doch auch alle anderen Häuser schlugen sich bei dieser anspruchsvollen Sportart sehr gut. Die guten Leistungen im Quidditch bescherten Gryffindor zudem den Gewinn des diesjährigen Hauspokals. Nach solchen sportlichen Höchstleistungen ließen wir das gelungene Zeltlager mit einer gemeinsamen Disco inklusive Candy-Bar und Butterbier ausklingen und freuen uns bereits auf das nächste Jahr mit einer Woche voller Spaß

Erstellt am 11. August 2019

Zwei Mal Bayerischer Vizemeister

Jugendrotkreuz Marktoberdorf
Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf

Am Wochenende vom 19.-21. Juli 2019 machte sich das JRK Marktoberdorf mit den Bambinis und der Stufe 3 auf den weiten Weg zum Landeswettbewerb in Chieming am Chiemsee.

Jannika und Anna-Lena berichten:

Als wir nach der langen Fahrt endlich ankamen bauten wir erst einmal unser Zelt auf, spannten dieses ordentlich ab und erkundeten das Gelände. Anschließend gab es ein leckeres Abendessen und danach wurden wir von der Wettbewerbsleitung begrüßt und über alles Wichtige aufgeklärt. Dem Abend ließen wir dann ganz entspannt mit letzten Wettbewerbsvorbereitungen ausklingen.
Nach einer ruhigen Nacht im Zelt wurden wir vom Wecker um 6:30 Uhr geweckt und ein aufregender Wettbewerbstag stand uns bevor. Nachdem wir uns beim Frühstück gut gestärkt haben, ging es los zum Wettbewerbsparcours direkt am Chiemsee. Hier bewältigten wir Aufgaben wie Erste Hilfe Praxis, Theorie und alles rund ums Rote Kreuz. Zusätzlich gab es auch Stationen des österreichischen Roten Kreuzes, der AG Diversität und der „Lass mal“ Kampagne. Am Nachmittag folgten schließlich noch die letzten zwei Stationen Kreativ und Musisch, für die wir nochmal alle unsere Kräfte sammelten. Nach einer kurzen Pause startete auch schon das fürsorglich geplante Abendprogramm am Chiemseeufer. Dort setzten wir uns ans Ufer, aßen Eis und beobachteten den Sonnenuntergang. Als langsam dunkle Wolken aufzogen, machten wir uns auf den Weg zurück zum Zelt und das war erst der Anfang einer chaotischen, regnerischen und stürmischen Nacht, die wir aufgrund der Wetterlage in der trockenen Turnhalle verbrachten.
Am nächsten Morgen bauten wir die nassen Zelte ab, räumten alles ins Auto und schon waren wir bereit für die Siegerehrung. Nachdem wir vor Spannung kaum noch ruhig sitzen konnten, erfuhren wir endlich dass sowohl die Bambinis als auch die Stufe 3 den 2. Platz belegt haben. Außerdem hat die Stufe 3 überraschend den 1. Platz bei der Station der AG Diversität gemacht, bei der wir erleben durften, wie schwierig der Alltag eines blinden Menschen ist. Geschafft aber überglücklich traten wir schließlich den Heimweg an.
Alles in Allem war es ein super erfolgreiches, tolles und aufregendes Wochenende bei dem jeder ganz viel Spaß hatte :-)

Erstellt am 31. Juli 2019

TV Allgäu war bei uns

Jugendrotkreuz Marktoberdorf
Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf

Durch die hervorragende Leistung am Bezirkswettbewerb ist TV Allgäu auf uns aufmerksam geworden und hat mit uns einen kleinen Beitrag gedreht. Dort zeigen die Kleinen und die Großen wie Erste Hilfe funktioniert.

Den Bericht findet ihr bei uns auf der Webseite unter dem Menü "Filme".

Erstellt am 20. Juli 2019

72 Stunden Aktion

Jugendrotkreuz Marktoberdorf
Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf Jugendrotkreuz Marktoberdorf

Was kann man in 72 Stunden alles machen? Da gibt es viele Möglichkeiten. Man könnte auf eine Hütte fahren, jeden Tag an den See zum Baden fahren oder aber auch unseren Gruppenraum einmal komplett renovieren.
Das geht in 72 h? Ja, das haben wir in 72 Stunden geschafft!
Wir haben bei der 72 Stunden Aktion des BDKJ mitgemacht und haben uns dieses große Ziel gesetzt. Zuerst wurde unser Gruppenraum komplett ausgeräumt, danach die Wände gestrichen, den neuen Boden verlegt, eine neue Kommode aufgebaut, die Decke verbessert, einen Beamer mit Leinwand installiert, die Tür neu gestrichen und anschließend wieder alles eingeräumt. Und dazu auch noch das Beet vor dem Rot Kreuz Haus verschönert und mit selbst gebastelter Deko verschönert. Wir sind auf jeden Fall mega stolz auf das Ergebnis und auf alle unsere kleinen und großen Helfer.

Erstellt am 5. Juli 2019
Besuche uns bei Instagram Besuche uns auf Facebook HiOrg-Server Intern Impressum Datenschutz